EQJ Einstiegsqualifizierungs - Praktikum

Aktuell mögliche Einstiegsqualifizierungen:

 

- Für den Bereich der Sportberufe: "EQJ Sport - und Fitness - Dienstleistungen"

- Für den Bereich der Büroberufe: "EQJ Wirtschaft und Verwaltung - Büroassistenz"

EQJ - Einstiegsqualifizierungs - Jahr

 

Mit dem EQJ, der Einstiegsqualifizierung für Jugendliche können Sie einen Beruf intensiv kennen lernen und herausfinden, ob Ihnen der Beruf zusagt und zu Ihren Fähigkeiten passt. Während des EQJs haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu beweisen und Sie erwerben wichtige Basiskenntnisse für Ihren Beruf. Sind Sie sich im Anschluss an das EQJ sicher, dass Sie eine Ausbildung bei uns, dem größten Ausbildungsbetrieb der Kampfsportbranche, beginnen möchten und haben Sie uns von Ihrer Leistungsfähigkeit überzeugt, steht dem Abschluss eines Ausbildugsvertrages bei den Karate Fachsportschulen nichts mehr im Weg. In der Regel kann hier Ihre Ausbildungszeit sogar durch die erfolgreiche absolvierte EQJ verkürzt werden.

 

Was ist ein EQJ? Einstiegsqualifizierung?

Die Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ) ist ein betriebliches Praktikum, bei dem du in einem Betrieb arbeitest und Grundkenntnisse für einen anerkannten Ausbildungsberuf erwirbst. EQJ kann in den meisten Ausbildungsberufen absolviert werden. Während des Praktikums bist du sozialversicherungspflichtig beschäftigt und bekommst monatlich bis zu 192 Euro von deinem Betrieb ausbezahlt.

 

EQJ ist eine echte Chance und ein erster Schritt in Ausbildung und Beruf. Denn nur eine abgeschlossene Ausbildung schützt langfristig vor Arbeitslosigkeit!

Einstiegsqualifizierung: Für wen machbar?

Du kannst teilnehmen, wenn du: nicht älter als 25 Jahre bist. noch keine Ausbildung abgeschlossen hast. möglichst einen konkreten Berufswunsch hast. dich bereits intensiv beworben hast und bis zum 30. September keine Ausbildungsstelle gefunden hast.

 

Noch Fragen? Dann kannst Du Dich gerne an uns wenden!

Wie funktioniert ein Einstiegsqualifizierung?

Das Praktikum beginnt frühestens zum 1. Oktober und dauert zwischen 6 und 12 Monaten. Wenn du berufsschulpflichtig bist, besuchst du während der EQJ auch die Berufsschule. Der Betrieb stellt dir am Ende ein Zeugnis aus. Von der Kammer erhältst du zusätzlich ein Zertifikat über die erworbenen Qualifikationen. Beide Bescheinigungen sind für spätere Bewerbungen wichtig. Wenn du nach der Einstiegsqualifizierung eine Ausbildung im gleichen Beruf beginnst, kann deine Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzt werden – vorausgesetzt, dein Ausbildungsbetrieb und die Kammer sind einverstanden.

 

Für viele Jugendliche ist EQJ das Sprungbrett in die Ausbildung!

EQJ Vorteile für junge Ausbildungssuchende

Viele Vorteile: Du kannst einen Beruf intensiv kennen lernen und herausfinden, ob dir der Beruf gefällt und zu deinen Fähigkeiten passt. Du erwirbst Grundkenntnisse in einem Beruf. Mit diesen Qualifikationen kannst du dich nachher auch bei anderen Betrieben bewerben. Du lernst einen Betrieb kennen und kannst deine Fähigkeiten unter Beweis stellen. So steigen deine Chancen, nach der EQJ in die Ausbildung übernommen zu werden.

 

Jugendliche, die bisher keine Ausbildungsstelle gefunden haben, bekommen mit EQJ eine faire Chance!

Wo und wie finde ich eine EQJ Stelle!

Deine Suche nach einer EQJ-Stelle unterstützen die örtlich zuständige: – Berufsberatung der Agentur für Arbeit – Handwerkskammer – Industrie- und Handelskammer, – und andere Kammern. Dort kannst du dich über EQJ informieren und nach Adressen von Betrieben fragen. Alternativ kannst du auch einfach allein einen Betrieb für ein EQJ-Praktikum suchen. Erkundige dich aber vor Beginn bei der Berufsberatung, ob diese EQJ gefördert werden kann. Dein/e Berufsberater/in kann dir Tipps geben, wie du dich am besten bewirbst und auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitest. Jetzt kommt es auf dich an: Im Vorstellungsgespräch kannst du überzeugen und dir ein Bild vom Betrieb machen. Wenn du eine Zusage bekommst, schließt du mit deinem Arbeitgeber einen EQJ-Vertrag – ähnlich wie bei einer Ausbildung. Betriebe, die EQJ-Praktikanten einstellen, können bei der Agentur für Arbeit eine Förderung für die Praktikumsvergütung beantragen. Die Berufsberatung prüft die Voraussetzungen für die Förderung und wickelt alle erforderlichen Formalitäten ab.

Freie EQJ Stellen bei den Karate Fachsportschulen

Wir, die Karate Fachsportschulen bieten jedes Jahr einige EQJ Stellen an. Deshalb könnt Ihr Euch auch direkt auf eine solche Stelle bewerben oder auch nur Informationen erfragen. Unser Ziel ist es unsere EQJ Praktikanten nach der Einstiegsqualifizierung zu übernehmen! Bei den Meisten konnten wir dies bereits tun und so arbeiten sie heute als Azubi oder Bereits als Geselle und Vorgesetzer bei uns! Trau Dich!


EQJ Informationsbroschüre hier downloaden:

In dieser Broschüre finden Sie die o.g. Informationen noch mal zusammengefasst. Sie können diese bequem ausdrucken oder auf Ihrem Rechner abspeichern!

Download
EQJ bei den Karate Fachsportschulen Infoflyer
Quellangabe des PDF Dokument und des o.g. Textes: Herausgeber
Bundesagentur für Arbeit
Marketing und Interne Kommunikation, August 2005
eqj flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 259.1 KB

EQJ in den Karate Fachsportschulen, hier gibst Infos:

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Hier könnt Ihr Uns schreiben!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.