Selbstverteidigung vom Experten

Selbstverteidigung in Neuss und Grevebroich vom hauptberuflichen Experten!

Seite ist gerade im im Umbau!

Informationsfilm Selbstverteidigung

Selbstverteidigung für jedes Alter!

Unser Selbstverteidigungstraining ist für jedes Alter, sowie Mann oder Frau geeignet! Auch wenn Du nicht mehr "fit" bist, kannst Du ohne Sorge bei uns einsteigen. Unsere hauptberuflichen Selbstveerteidigungslehrer sind auch Fitnessexperten mit staatlich anerkannten Abschlüssen und Studienabschlüssen. Egal, ob Übergewicht oder Rückenprobleme, mit unserem Fitnessteil im Selbstverteidigungskurs verbessern wir nach und nach deine Fitness.

 

Unser Kurs richtet sich sowohl an Frauen als auch an Männer, die Selbstverteidigung erlernen wollen. Sollte eine Frau Probleme haben, eine Selbstverteidigungs - Übung mit einem Mann zu machen, sprecht uns im Vorfeld zum Kurs ruhig an. Das geht natülich auch im Beratungsbüro unter 4 Augen oder auf Wunsch mit einer weiblichen Selbstverteidigungslehrerin. Uns ist bewusst, dass es Personen gibt, die traumatische Erlebnisse hatten und auf Grund dessen mit Partnerübungen Probleme haben können.

Wir besprechen dies und finden Lösungen, damit Ihr an unseren Selbstverteidigungskursen teilnehmen könnt ohne damit konfrontiert zu werden.

 

Generell ist es aber sinnvoll, wenn keine Vorbelastungssituation vorliegt, mit Männern als Partner, die Sebstverteidigung zu trainieren, da man so eine realistischere Situation darstellen kann. Männer haben in der Regel mehr Muskelmasse und sind Größer, verhalten sich anders als Frauen, was sich auch bei einem Verbrechen widerspiegelt.

 

Trage Dich am rechten Rand dein Probetraingswunsch ein und wir kontaktieren Dich mit einem gratis Terminvorschlag!

 

Warum Gegenwehr sinnvoll ist! Polizei - Statistiken:

Die Polizei Hannover hat folgende Zahlen zum Thema Gegenbwehr bei Sexualstraftatenveröffentlicht:

Statistik zu Selbstverteidigung und Gegenwehrverhalten

Lustiges Bild zur Selbstverteidigung

Selbstverteidigungs - Kurse für Stadt und Kreis!

Chefausbilder Sascha de Vries war nicht nur Dienstgruppenleiter bei der Militärpolizei sondern auch Lizenz - Ausbilder für waffenlose Selbstverteidigung im Bundesministerium der Verteidigung. Dort schulte er die Militärpolizisten in Eigensicherung, Selbstverteidigung, Mehrzeweckeinsatzstock und Zugriffstaktik. Neben seiner Kampfsporterfahrung und der staatlichen Ausbildung kann er auf zahlreiche Erfahrungen aus den MP - Einsätzen zurückgreifen, die er an sein Lehrerteam weitergibt. In 2016 gab unsere Selbstverteidigungschule Kurse in Selbstverteidigung für über 450 Mitarbeiter der Stadt Grevenbroich und des Rhein - Kreis Neuss. 

Foto Selbstverteidigungskurs für Stadt und Kreis

Wissenswertes zur Gesetzeslage

§ 32 Strafgesetzbuch

NOTWEHR

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Inhalte & Aufbau von Selbstverteidigungstrainings

Inhalte und Aufbau von Selbstverteidigungskursen sind nicht ganz unwichtig. Folgende Inhalte finden sich im fortlaufenden Selbstverteidigungstraining: 

 

Anfängerstufen:

- Schulung der Rechtsgrundlagen

- Technikschulung

- Schulung der psychologischen Hintergründe bzw. Grundlagen

- Schulung physiologische bzw. biologische Grundlagen

 

 

Fortgeschrittenenstufe:

- automatisieren von Techniken

- Drill, Stress - und Situationstraining

 

Hilfmittel und Ausstattung im Selbstverteidigungskurs

Hier folgen in den kommenden Wochen nach und nach einige Hilfsmittel die wir in der Selbstverteidigung nutzen inkl. Fotos:

 

- Free Standig Bag "Bob"

- Schlagpolster

- Trittpolster

- Schutzhelm

- Tiefschutz

- Schutzweste

- Schienbeinschutz

- Handschutz

 

Selbstverteidigungtechniken: Leistungsprüfung & Gürtel?

Natürlich gibt es auch unter den Selbstverteidigungsanbietern Diskussionen ob farbige Gürtel wie im Karate, Judo oder Taekwondo Sinn machen. Natürlich könnte man auch farbige Armbänder, farbige T Shirts oder Abzeichen nutzen um Schüler bzw. den Ausbildungsstand zu visualisieren. Oder man nutzt gar keine Prüfungen. Wir haben uns auch bei unserem Selbstverteidigungskursen dazu entschlossen, Test, Prüfungen und farbige Gürtel zu nutzen. Warum? Im folgenden listen wir die die Gründe auf warum die Nutzung eines Leistungskontrollsystem Sinn macht:

 

- Wir können auf einen Blick sehen, welcher Schüler auf welchen Stand ist. Auch wenn Trainer mal wechseln oder Vertreten

- So ehrlich sind wir, natürlich sind Gürtelprüfung auch Einahmequelle für die Schule und den Verband und sichert so nicht nur Einahmen der Schule sondern auch gutes Personal, Ausrüstung und Lehrerfortbildung.

- Motivation für den Trainierenden. Wir haben festgestellt, dass Schüler die mit einem solchen Gurtsystem trainieren, deutlich länger dabei bleiben und ein höherer Prozentsatz das Schwarzgurtlevel erreicht.

- Durch die Prüfungen prüfen wir nicht nur die Schüler sondern auch unserer Lehrer und die Einhaltung der vorgegebenen Lehrpläne

- Training lässt sich leichter organisieren und Partner schneller zuteilen.

 

Warum einheitliche Kleidung im Unterricht und Training?

Viele Gründe sprechen für eine einheitliche Kleidung einer Trainingsgruppe und das sind nicht nur der Verkauf von Bekleidung durch die Schule sondern auch das Wir - Gefühl und das ordentliche einheitliche Bild in einer Kampfsportschule. Auch können wir sicher gehen, dass alle die passende und geeignete Trainingskleidung tragen.